DEUTSCHLANDREISE (AT)

Kino-Spielfilm, 90 Min.
Regie: Marc Bauder
In Entwicklung

Peter Unger, einst preigekrönter Autor, hat eine Schreib- und Lebensblockade. Gelähmt von den eigenen Erwartungen will seit Jahren kein neuer Roman gelingen. Der Verlags-Vorschuss ist wiedermal aufgebraucht und sein Agent nicht mehr Willens einen weiteren zu gewähren. Es sei denn: Unger lässt sich auf eine Lesereise ein, an dessen Ende entweder die Präsentation für einen neuen Roman auf der Frankfurter Buchmesse oder das Ende ihrer Zusammenarbeit steht. 

Eine Irrfahrt durch Bahnhofskneipen, bürgerliche Wohnzimmer und deutsche Befindlichkeiten beginnt. Ein Roadmovie über Freundschaft, Familie, Heimat und die Frage nach dem Sinn des eigenen Daseins.

Foto: © Matthias Hoch/ VG Bild-Kunst Bonn

Matthias-Hoch4_mittel.jpg

DIE KÖNIGE DES KAPITALS

Kino-Dokumentarfilm, 90 Min.
Regie: Marc Bauder
In Entwicklung

Während nicht erst seit Donald Trump die politisch Mächtigen tagtäglich die Schlagzeilen bestimmen, agieren die wirklichen Strippenzieher des Neo-Kapitalismus im Verborgenen – mit hohen Einsätzen und nach eigenen Spielregeln. Wie ein großes Netz liegt ihr Geflecht aus Beteiligungen, Allianzen und Tochterfirmen über den nationalen Ökonomien und definiert eine ganz eigene, globale Parallelwelt.

Nach MASTER OF THE UNIVERSE zeichnet Marc Bauder in seinem neuen Kino-Dokumentarfilm „DIE KÖNIGE DES KAPITALS (AT) ein spannendes wie beklemmendes Sittengemälde einer globalen Elite im zehnten Jahr nach der Lehmann-Pleite.

Foto: © Matthias Hoch/ VG Bild-Kunst Bonn

Q (AT)

Kino-Spielfilm, 90 Min.
Buch: Ben Hopkins
in Entwicklung

Q war mal ein vielversprechendes journalistisches Talent, hat aber sein Leben irgendwie verpeilt: eine gescheiterte Ehe, eine Tendenz zu Alkohol- und Drogenmissbrauch...

Q ist einer von denen, die denken, sie seien so klug, sie brauchten nicht zu schuften wie die anderen... und dann ist es zu spät. Jetzt ein Enddreißiger und Klatschkolumnist in Brüssel wird ihm allmählich gewahr, dass er sein Leben irgendwie verschwendet hat. Er hat nur seine Scheißwohnung, sein Scheißauto... und seinen noch sehr schlauen und schlagfertigen Geist...

Und irgendwo hat er noch seinen Selbstrespekt – wenn er sich nur daran erinnern könnte, wo er ihn hingelegt hat...